Symptome und Verlauf einer Erkältung

Die Symptome entwickeln sich langsam und sind lästig

Erkältungen werden in den allermeisten Fällen durch Viren hervorgerufen. Mehr als 200 Virusarten sind bekannt, welche entsprechende Infekte verursachen können.

 

Die Zeit von der Ansteckung bis zum Auftreten der ersten Beschwerden einer Erkältung ist relativ kurz. Bereits nach zwei Tagen können sich die ersten Symptome zeigen – typischerweise sind das Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Diese klingen häufig nach ein bis zwei Tagen wieder ab, während Kopf- und Gliederschmerzen sowie Schnupfen oft fünf bis sieben Tage anhalten. Im späteren Erkältungsverlauf setzt durch eine vermehrte Schleimproduktion Husten ein.  Dieser kann bis zum vollständigen Abklingen aller Symptome dauern. 

Die Symptome im Überblick

 
  • Abgeschlagenheit, Unwohlsein, Frösteln
  • Kopfschmerzen im gesamten Kopfbereich, Gliederschmerzen
  • Halsschmerzen, Juckreiz in Mund/Hals/Nase
  • wässrige Sekretion aus der Nase
  • leicht erhöhte Temperatur oder Fieber (häufiger bei Kindern)
  • labiler Kreislauf, Müdigkeit
  • Hustenreiz 

Charakteristischer Verlauf einer Erkältung

Intensität der Symptome einer Erkältung nach Tagen

Pflichttext

metavirulent® Mischung. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39 °C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden. metavirulent® Mischung enthält 37 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (01/15)


So erreichen Sie uns

meta Fackler Arzneimittel GmbH

Philipp-Reis-Straße 3

31832 Springe

Telefon: 05041 9440-0

Telefax: 05041 9440-49

Zum Kontaktformular >>

Social Media

>> Besuchen Sie uns auf Facebook und werden Sie Fan von metavirulent! << 

Klimaschutz

>> Unser Energiebedarf wird aus regenerativen Quellen (Ökostrom: Wind- und Wasserkraft, Solarenergie und Biomasse) gedeckt. <<