metavirulent® – Die Influencinum-Nosode

Ein homöopathisches Frühwarnsystem

Ähnlich einer Armee steht unsere Immunabwehr mit Fress- und Killerzellen parat, um uns vor schädlichen Eindringlingen zu schützen. Ob eine Infektion eine Erkrankung auslöst, hängt von einem komplexen Wechselspiel zwischen dem Immunsystem und dem ungebetenen Gast ab. Ausschlaggebend sind Anzahl und Aggressivitätspotenzial der Angreifer sowie der Zustand der körpereigenen Abwehr. Oft gewinnt unser Immunsystem, unsere „Heilsarmee”. Die Erkrankung bricht erst gar nicht aus oder verläuft in einer milderen Ausprägung. Das ist besonders dann der Fall, wenn dem Immunsystem bereits ein „Steckbrief” des Feindes vorliegt und es schnell und effizient reagieren kann. Das homöopathische Frühwarnsystem von metavirulent® sorgt nach homöopathischem Verständnis für eine Immunstimulation mit Präzision: Neben den sieben Wirkstoffen, die zur Symptomlinderung eingesetzt werden, enthält metavirulent® nämlich zusätzlich die Influencinum-Nosode. 

Geschützt durch metavirulent - Frau mit Regenschirm in Menschenmenge am Bahnhof

Nosoden sind „entschärfte” Erregerbestandteile, im Falle der Influencinum-Nosode sind dies Grippe-Erreger, die durch Erhitzen unschädlich gemacht und so hoch verdünnt werden, dass sie keinerlei Ansteckungspotenzial mehr in sich tragen. Nach homöopathischer Lehre kann die Influencinum-Nosode das Immunsystem gezielt über die Erreger „informieren” und somit das immunologische Gedächtnis unterstützen. Über diesen natürlichen Vorgang kann sich das Immunsystem auf sanfte Art und Weise mit dem Erreger auseinandersetzen.

Pflichttext

metavirulent® Mischung. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: grippale Infekte. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage anhält oder über 39 °C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden. metavirulent® Mischung enthält 37 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. meta Fackler Arzneimittel GmbH, Philipp-Reis-Str. 3, D-31832 Springe. (01/15)


So erreichen Sie uns

meta Fackler Arzneimittel GmbH

Philipp-Reis-Straße 3

31832 Springe

Telefon: 05041 9440-0

Telefax: 05041 9440-49

Zum Kontaktformular >>

Social Media

>> Besuchen Sie uns auf Facebook und werden Sie Fan von metavirulent! << 

Klimaschutz

>> Unser Energiebedarf wird aus regenerativen Quellen (Ökostrom: Wind- und Wasserkraft, Solarenergie und Biomasse) gedeckt. <<